Über Abteilung Tennis

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Abteilung Tennis, 135 Blog Beiträge geschrieben.

Ferienpasskinder hatten Spaß in der TSV Tennissparte

Erste Schläge unter fachkundiger Leitung

Organisatorin Ulla Reising hatte wieder einmal ein buntes Programm für die Ferienpasskinder zusammengestellt. Mit Unterstützung zahlreicher Helfer wurde daraus ein toller Nachmittag auf der Anlage in der Kuhmasch und so manch ein Talent wurde dabei gesichtet.

Nachdem alle Kinder begrüßt und die Formalitäten erledigt waren, wurde jedem Kind ein passender  Schläger zugeteilt und los ging es mit den Trainern auf die verschiedenen Plätze und Stationen rund um die gelbe Filzkugel.  Mit viel Engagement wurden die ersten Bälle über die verschiedenen Stationen gespielt. Für Vollverpflegung hatte die Sparte gesorgt und zum Abschluss gab es noch für alle eine Medaille als Erinnerung. Da einige Kinder nach den Trainingszeiten für Anfänger fragten –  hier noch mal der Termin. Schnuppertraining ist nach den Sommerferien jeden Freitag um 17:00 Uhr.

Die Sparte bittet bei Interesse um entsprechende Anmeldung unter Ratschkowski@t-online.de.

Von |2022-07-20T10:24:13+02:0020. Juli 2022|Tennis|0 Kommentare

Tennis A Juniorinnen sichern sich mit Heimsieg die Vizemeisterschaft

Vertretung des TSV Gronau beim 3:0 überragend

Wenn, ja wenn das Team nicht die erste Saisonbegegnung gegen Bodenburg verloren hätte…aber das ist Schnee von gestern und beim letzten Saisonspiel sicherten sich die A Juniorinnen den zweiten Tabellenplatz mit einem eindrucksvollen Sieg über Almstedt.

Regionsklasse A Juniorinnen TSV Gronau – MTV Almstedt II 3:0

Verwundert rieben sich so einige Zuschauer die Augen. Was die beiden Gronauerinnen da so auf den Platz zauberten war schon Top. Läuferisch und spielerisch waren Vanessa Sadikovic und Chantal Richter wirklich sehr gut drauf an Ihrem letzten Spieltag der Saison und ließen Ihren Gegnerinnen beim 3:0 keine Chance. Gut, im ersten Satz war Chantal noch nicht so richtig warm und musste zum 7:6 Satzgewinn über den Tie Break. Ihre Gegnerin machte es ihr auch nicht einfach, laufgewand brachte diese alles zurück und zwang Chantal über die ungeliebte Entscheidung. Im zweiten Satz drehte Chantal dann aber richtig auf, die Gegenwehr brach und Chantal holte sich den Lauf mit 6:1 zum Spielgewinn. Die zweite Gronauer Akteurin an diesem Tag war Vanessa. Parallel gestartet machte Vanessa derweil auf Platz 3 kurzen Prozess mit Ihrer Gegnerin. Mit harten Aufschlägen und präzisen Grundlinienschlägen lies Sie die Almstedterin Hin- und Herlaufen. Diese fand kein Konzept gegen Vanessa und so holte sich Gronauerin die Begegnung glatt mit 6:1 und 6:0. Das Doppel spielten beide dann in souveräner Manier mit 6:0 und 6:1 für die Gronauer Farben nach Hause.

Von |2022-07-13T14:37:01+02:0013. Juli 2022|Tennis|0 Kommentare

TSV Tennis C Junioren mit glattem Durchmarsch zur Staffelmeisterschaft

Letztes Auswärtsspiel holen sich das Team mit 2:1

Eigentlich war schon vor dem letzten Spiel in Delligsen alles klar und die Mannschaft schon Staffelmeister. Davon ließ sich die Gronauer Vertretung aber nicht beirren und zeigte auch beim letzten Auswärtsspiel der Saison warum Sie an die Tabellenspitze gehören.

Regionsklasse Junioren C Delligser TV – TSV Gronau 1:2

Mit 8:0 Punkten und 21:4 Sätzen zur zweiten Meisterschaft nach 2021. Unter dem Applaus der zahlreichen Zuschauer auf der Anlage sackten Jakob Schnelle und Paul Darsow mit einer glänzenden Leistung das letzte Doppel der Tennissaison ein. 6:0 und 6:0 hieß am Ende das eindeutige Ergebnis. Im Einzel hatte schon Hendrik Schönfelder mit 6:3 und 6:2 die Marschrichtung für den heutigen Tag in die rote Asche gestanzt und seiner Gegnerin in einer spannenden Partie die Grenzen aufgezeigt. Den Ehrenpunkt lies heute Emil Sonnenburg in Delligsen. An der ersten Position spielend, getreu dem Motto jeder darf mal Höhenluft schnuppern, präsentierte er sich sehr stark, aber die Partie ging dann knapp mit 3:6 und 4:6 an die Gastgeber. Jetzt bleibt abzuwarten ob die Region Überkreuzspiele der Staffelmeister organisiert oder ob es eine Ehrung der Staffelmeister gibt. Frei hat das Team aber nicht, jetzt steht Feintuning in den Schlagtechniken und Spielführung auf dem Programm wie Trainer Thomas Ratschkowski ausführte. Zudem gibt es noch Kreis- und Vereinsmeisterschaften in der Region sowie vereinsinterne Aktionen bei denen die Sommersaison noch ausreichend bespielt werden kann.

Von |2022-07-12T16:29:27+02:0012. Juli 2022|Tennis|0 Kommentare

TSV Herren 30 Tennisteam ohne Chance beim Auswärtsspiel

Gronauer Vertretung verliert mit 0:6 in Ahrbergen

Gut, die Mannschaft war nicht in Bestbesetzung beim Tabellenzweiten angereist, es würde schwer werden hier überhaupt  ein Unentschieden herauszuspielen, aber mir einer so glatten Niederlage hatte dann doch keiner gerechnet.

Regionsliga  Herren 30 SV RW Ahrbergen – TSV Gronau 6:0

Lediglich das Doppel Kai Oppermann / Frederik Rausch hätte dann noch die Chance gehabt den Ehrenpunkt bei der ansonsten glücklosen Begegnung der Gronauer herauszuspielen. Aber auch das wussten die Ahrbergener zu verhindern, die sich einen Tick eingespielter präsentieren und das heiß umkämpfte Match mit 6:3 / 4:6 und 10:7 im Match Tie Break für sich entschieden. Das erste Doppel mit Eugen Mosdir / Marco Neumann ging mit 1:6 und 4:6 schon deutlicher verloren. Das Einzel von Eugen Mosdir hätte zum Auftakt schon die erhoffte Initialzündung bringen können, Eugen hielt lange gegen den 4 Leistungsklassen besser eingestuften Gegner mit, musste sich dann aber knapp mit 5:7 und 4:6 verabschieden. Die anderen 3 Einzel spielten Kai Oppermann, Marco Neumann und Henric Budde. Die drei mussten aber glatt die Segel streichen. Das letzte Match der Saison bestreiten die Herren erst am 11.09.2022 um 11:00 Uhr. Aufschlag ist dann auf eigener Anlage gegen den Tabellenletzten vom TSV Wennigsen II – Die Zuschauer werden sicherlich ein spannendes Match um die letzten Punkte der Saison 2022 sehen.

Von |2022-07-12T16:23:14+02:0012. Juli 2022|Tennis|0 Kommentare

Damen 30 Tennisteam im TSV Gronau verliert auf eigener Anlage

Vorletzter Saisonauftritt geht mit 2:4 am die Gäste

Es will nicht so richtig klappen im Damenteam, auch das Match gegen die Vertretung vom TSV Heiligendorf ging nicht eindeutig, aber halt verloren. Trösten konnte da nur das Catering an diesem Spieltag, Maria Wessling und Ulla Reising sorgten dafür das sich alle zumindest verpflegungstechnisch wohl fühlen konnten.

Bezirksliga Damen 30 TSV Gronau – TSV Heiligendorf 2:4

Die Joker zogen an diesem Spieltag leider nicht, dafür konnten Anja Dörries und Evelyn Paul Ihre ersten Einzelpunkte der Saison einfahren. Anja ( 6:3 / 6:1 ) und Evelyn ( 6:3 / 6:4 ) sorgten mit Ihren Einzeln noch für einen ausgeglichenen Spielverlauf der Hoffnung auf die Doppel machte. Die Einzel der an eins und zwei gesetzten Merle Deffke und Silke Hahne gingen heute verloren. Ihre Kontrahentinnen lagen spieltechnisch auf Augenhöhe und die kampfbetonten Matches gingen dann auch nur knapp an die Gäste. Merle musste sich mit einem ärgerlichen 5:7 / 7:6 und 8:10 aus Ihrer Partie verabschieden, Silke mit einem 4:6 / 3:6. Mit einem 2:2 ging es nun hochmotiviert in die Doppel, aber auch hier präsentierten sich die Gäste einen Tick eingespielter und so gingen beide Doppel verloren. Doppel eins spielten dabei Merle und Anja, für Doppel zwei waren Susanne Hausmann und Katrin Hergott am Start. Ihre letzte Begegnung in dieser Saison haben die Damen am 10.07.2022 beim TUS Altwarmbüchen, um 13:00 Uhr ist Aufschlag zur letzten Gelegenheit noch Boden in der Tabelle gut zu machen.

Von |2022-07-05T10:01:41+02:0005. Juli 2022|Tennis|0 Kommentare

Juniorentennisteam im TSV Gronau erobert Tabellenspitze

Junioren C setzt die Erfolgsserie gegen Bodenburg fort

Wer soll sie noch auf dem Weg zur Meisterschaft noch stoppen. Mit einer einfach Klasse Leistung am vergangenen Mittwoch auf eigener Anlage zeigten Jakob Schnelle und Hendrik Schönfelder wo Ihr Platz ist – an Platz eins der Tabelle.

Regionsklasse Junioren C TSV Gronau – MTV Bodenburg 3:0

Bisher ungeschlagen mit 6:0 Punkten und 8:1 Matches rangiert das Team nach der Leistung vom vergangenen Spieltag auf Platz eins. Nervenstärke bewies Jakob Schnelle in seinem Einzel, erst 1:3 im ersten Satz zurückliegend fand er dann sein Rezept gegen einen sehr stark spielenden Gegner der sich auf lange Grundlinienduelle einließ. Jakob spielte immer druckvoller, ließ den Gegner laufen und gewann die nächsten 5 Spiele dann zum ersten Satz mit 6:3. Der zweite Satz ging schneller, die Gegenwehr war gebrochen und der Satz ging mit 6:1 an Jakob. Hendrik machte derweil auf Platz eins eine klare Angelegenheit aus seinem Match. Konzentriert spielte er sein Tennis und lies sich auch von unsauber gespielten Bällen nicht aus dem Tritt bringen. Er ließ dem Bodenburger keine Chance in das Spiel zu kommen und schickte Ihn mit 6:0 und 6:1 in die Kabine. Das Doppel spielten beide dann souverän mit 6:1 und 6:0 sicher für die Gronauer Farben nach Hause. Die letzte Begegnung der Saison findet am 09.07.2022 in Delligsen statt, auf Sand ist dann Aufschlag um 10:00 Uhr.

Von |2022-06-30T11:33:41+02:0030. Juni 2022|Tennis|0 Kommentare

Zweite A Junioreninnenmannschaft feiert klaren Erfolg in Bad Salzdetfurth

Souveräner Auftritt beim 3:0 in der Kurstadt

Die Sonne brannte vom Himmel und der Staub stobte, als die Gronauer Vertretung gegen Nachmittag den Showdown in der Kurstadt eröffnete. Die Favoritenrolle störte die Gronauerinnen dabei kaum, oder sagen wir lieber mal gar nicht, wie die zahlreichen Zuschauer auf der Anlage des Traditionsvereins feststellen durften.

Regionsklasse SV Eintracht Bad Salzdetfurth – TSV Gronau 0:3

Es sind diese Spiele die eine Sportart braucht. Klar in der Durchführung, eindeutig vom Ergebnis und gelebte Fairness auch wenn es mal heiß her geht wenn um den Sieg gerungen wird. Es macht einfach Spaß zuzusehen, mit wie viel Lust und Freude das gelernte in die rote Asche umgesetzt wird resümierte Trainer Thomas Ratschkowski während der Begegnung. Noch höher zu werten sind die Ergebnisse wenn man bedenkt, dass die Gronauer innen Ihre erste Saison in der A Juniorinnen spielen. Chantal Richter ( 6:1 / 6:2 ) und Vanesa Sadikovic ( 6:0 / 6:0 ) ließen Ihren Gegnerinnen trotz Heimvorteil nicht den Hauch einer Chance und entzauberten mit druckvollem Grundlinienspiel, Stops und Lobs das Spiel der Eintrachter Sandplatzspezialistinnen. Im Doppel setzte sich das überlegene Spiel der Gronauerinnen fort, gegen die harten Aufschläge von Vanesa, die an der Seite von Elsa Hajrovic spielte, fanden die Gastgeberinnen kein Konzept und so spielten beide das Doppel wie man ein Doppel spielt. Mit harten Grundschlägen und kurzen Winkeln den Netzspieler in das Spiel bringen und die Bälle dann sicher versenken. Vanesa und Elsa brachten den ersten Satz mit 6:2 und den zweiten Satz kampfbetont mit 7:5 für das Team zum 3:0 Endstand nach Hause und können dem letzten Spiel der Saison nun ruhig aus der Mitte der Tabelle entgegen sehen. Am 11.07.2022 ist um 16:30 Uhr ist der Aufschlag gegen den Tabellenzweiten vom MTV Almstedt II geplant.

Von |2022-06-28T09:50:19+02:0028. Juni 2022|Tennis|0 Kommentare

Juniorinnen A holen erste Punkte beim TKJ Sarstedt

Auswärtserfolg für die TSV Vertretung der A Juniorinnen

Nach einigen Niederlagen in Folge war dann am letzten Spieltag an der Innerste der Knoten geplatzt – auf der roten Asche vom TKJ Sarstedt konnten Amy Scholz, Lina Zastrow und Leonie Beckmann den ersten Punktgewinn einfahren. Einziger Wehrmutstropfen an diesem Tag war das Doppel, in drei Sätzen ging dies an die Sarstedterinnen.

Juniorinnen A Regionsklasse TKJ Sarstedt – TSV Gronau 1:2

Mit einer konzentrierten Leistung brachten Lina und Amy heute Ihre Einzel nach Haus. Trotz einiger Fehler ließen beide den Gastgeberinnen nicht den Hauch einer Chance und setzen alles gelernte sehr gut in die Sarstedter Asche. Lina gewann Ihre Partie mit 6:1 und 6:2 genau so sicher wie Amy mit 6:1 und 6:0. Das abschließende Doppel spielte Lina an der Seite von Leonie Beckmann mit einer zu hohen Fehlerquote unter anderem am Netz und so ging der erste Satz überraschend klar mit 1:6 verloren. Beide kamen dann besser in den zweiten Satz, die Bälle kamen präziser und Sie holten sich dem zweiten Satz mit 6:4 zum Ausgleich. Der Match Tie Break ging dann mit 10:8 an die Gastgeberinnen. Wie immer entschied hier ein Ballwechsel eine Begegnung auf Augenhöhe.

Ihre nächste und letzte Begegnung für die Sommersaison 2022 hat die Gronauer Vertretung am 09.07.2022. Aufschlag ist um 10:00 Uhr in der Kuhmasch.

Von |2022-06-26T14:39:12+02:0026. Juni 2022|Tennis|0 Kommentare

Tennisherren im TSV Gronau übernehmen die Tabellenführung

Herren 40 gewinnt die Hitzeschlacht auf eigener Anlage mit 5:1

Keine leichte Aufgabe bei tropischen Temperaturen wartete am vergangenen Wochenende auf das Team. Mit Verstärkung aus den Reihen der Herren 30, viele eigene Spieler waren verhindert, konnte das Team seine diesjährige Vormachtstellung wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Regionsklasse TSV Gronau – TUS Hoheneggelsen 5:1

Marco Neumann und Eugen Mosdir waren die beiden Shooter, die sich Vertretungsmannschaftsführer Roland Heuer für eines der wichtigsten Spiele in dieser Saison eingeladen hatte und beide waren sehr gern gekommen. Roland Heuer konnte aber Verletzungsbedingt auch nicht selber spielen und teilte seine Spieler entsprechend ein. Eugen ( 6:4 / 6:3 ) und Marco ( 6:1 / 6:1 ) erwiesen sich als Glücksgriffe. Mit krachenden Aufschlägen und gnadenlosen Grundschlägen diktierten beide Ihre Matches und konnten die ersten Punkte für die Gronauer einfahren. Karsten Maifeld gelang an diesem Samstag ein gegenwehrloses Einzel zum 3:0 aus Gronauer Sicht. Der vierte Einzelspieler hieß Frank Strüber, an ungewohnt hoher Position 2 ins Rennen gegangen, konnte er lange gegenhalten, musste sich dann aber leider mit 1:6 und 4:6 geschlagen geben. Das Team ging mit Eugen und Marco ( Doppel 1 ), Frank und Alfred Krömer ( Doppel 2 ) ins Rennen um die Entscheidung. Die Setzung war Goldrichtig, beide Doppel konnten glatt zum 5:1 Tagessieg eingefahren werden. Lange Pause hat das Team jetzt nicht, am 25.06.2022 geht es auf eigener Anlage gegen den Hildesheimer TC Rot Weiss III. Aufschlag ist um 13:00 Uhr – Zuschauer sind wie immer herzlich willkommen.

   

Von |2022-06-21T11:04:12+02:0021. Juni 2022|Tennis|0 Kommentare

Spitzenreiter ist eine Nummer zu groß

Gronaus Tennisdamenteam verliert klar in Hannover

Ohne große Erwartungen waren die Damen in die Landeshauptstadt gereist und wie erwartet waren die Tabellenführerinnen einfach zu stark als das die Gronauerinnen eine Chance gehabt hätten. Lediglich Mannschaftsführerin Silke Hahne hätte in Ihrem Match eine Chance zum Ehrenpunkt gehabt, musste sich dann aber auch geschlagen geben.

Bezirksliga Damen 30 TV GW Hannover : TSV Gronau 6:0

Sie kämpfte und sie fluchte aber letztlich musste auch Silke Hahne heute einsehen – es war nichts zu holen an diesem Tag in der Landeshauptstadt. So sehr sich die Damen auch rackerten, die Gastgeberinnen waren besser und das spielten diese auch leidenschaftlich aus. Sogar die Doppel, eigentlich immer für einen Punkt gut, blieben beide im Ergebnis in Hannover.

Die Ergebnisse im Einzel: Silke Hahne 6:2 / 4:6/ 2:10, Merle Deffke 0:6 / 2:6, Anja Dörries 4:6 / 3:6, Evelyn Paul 1:6 / 0:6.

Die Ergebnisse im Doppel: Deffke / Dörries 4:6 / 4:6, Susanne Hausmann / Katrin Hergott 0:6 / 0:6.

Im nächsten Spiel geht es auf eigener Anlage gegen den Tabellenletzten vom TSV Heiligendorf. Am 03.07.2022 ist um 14:00 Uhr Aufschlag zu einem Spiel auf Augenhöhe – es geht um den Verbleib in der Spielklasse und die Damen müssen punkten.

Von |2022-06-13T13:09:49+02:0013. Juni 2022|Tennis|0 Kommentare
Nach oben