Spielersitzung zur Aufstellung der Mannschaften für die Saison 2024/25

Die Spielersitzung für die neue Saison 2024/25 findet am Freitag, 24.5.2024 um 19.00 Uhr in der Sporthalle statt. Der Abteilungsvorstand bittet um zahlreiches Erscheinen!

Niklas Hasenbein alter und neuer Vereinsmeister 2024 bei den Herren der TT-Abteilung

Sieger der Trostrunde wurde Benjamin Tietje

Beide sichern sich zusammen auch den Doppeltitel

Der TSV Gronau richtete unter Federführung der 2. Herrenmannschaft die diesjährigen
Vereinsmeisterschaften im Tischtennis aus. Der Einladung folgten insgesamt leider nur 13
Teilnehmer/in, so dass die Vorrunde in zwei Gruppen ausgetragen wurde, in der Jeder gegen
Jeden gespielt hat. Auch in diesem Jahr wurde mit einem Vorgabemodus gespielt.
Allerdings war diese bei diesem Mal etwas anders. Der spielstärkere Akteur musste pro 50
TTR Punkte-Unterschied jeweils mit einem Punkt im Minusbereich starten. Das sorgte
natürlich für eine längere Spieldauer, gerade wenn diese Vorgabe bei maximal – 6 lag. In
Gruppe A setzte sich ohne Niederlage Titelverteidiger Niklas Hasenbein durch und verwies
seinen Mannschaftskameraden Leander Wehrmann auf Platz 2, der lediglich in der
Satzbilanz einen Satz besser als sein Vater Ralf Wehrmann war. In Gruppe B setzte sich
überraschend ebenfalls ungeschlagen ein Spieler der 3. Mannschaft durch. Hans Schulze
belegte Platz 1 vor Felix Lehmann. So standen die Halbfinale in der Hauptrunde fest. Hier
konnte sich nach einem sehenswerten Spiel Niklas Hasenbein in fünf Sätzen gegen Felix
Lehmann durchsetzen. Im anderen Halbfinale hatte Leander bei seinem Dreisatzsieg gegen
Hans Schulze wenig Probleme. Damit standen sich im Finale Vorjahressieger Niklas
Hasenbein und Leander Wehrmann gegenüber. Im Gruppenspiel hatte Niklas Hasenbein
noch 3:1 in Sätzen gegen seinen Mannschaftskameraden gewonnen. Doch im Finale
entwickelte sich eine packende Partie, die erst im Entscheidungssatz ihren Sieger fand.
Diesen gewann Niklas Hasenbein dann aber deutlich mit 11:5 und sicherte sich zum zweiten
Mal den Titel. Platz 3 ging an Hans Schulze und Felix Lehmann.
Neben der Hauptrunde wurde noch eine Trostrunde im einfachen KO-System gespielt und
hier setzte sich am Ende das Geburtstagskind Benjamin Tietje vor Christoph Kemper in drei
Sätzen im Finale durch.
Nach der Einzelkonkurrenz wurden die Doppelpaarungen zusammen gelost. Dabei wurde
einem spielstärkeren Spieler ein anderer an die Seite gestellt. So kamen 5 Paarungen
zustande, die in einer Gruppe den Doppelmeister ermittelten. Dabei besiegten Niklas
Hasenbein und Benjamin Tietje im letzten Spiel die späteren Zweitplatzierten Matthias
Reinsch und Thomas Quante in drei Sätzen und wurden neben den Einzeltiteln auch
zusammen Doppelmeister 2024. Auf den dritten Platz kamen dank eines besseren
Satzverhältnisses Hans Schulze und Michael Buß.
So ging ein langer Tag mit acht Stunden Spielzeit bei Grillbuffet und Getränken mit allen
Spielern und Zuschauern zu ende.
1. Vorsitzender Arne Burkard verteilte zum Schluss die Pokale, Medaillen und Urkunden
und bedankte sich bei den Ausrichtern und Spendern für das Buffet.

Protokoll der Jahreshauptversammlung der Tischtennisabteilung – TSV
Gronau am 20.01.2024, 17:30 Uhr

Am Samstag, den 20.01.2024, begrüßte der 1. Vorsitzende Arne Burkard nach
der Braunkohlwanderung die Teilnehmer der Tischtennisabteilung zur
wiederkehrenden Jahreshauptversammlung in der Gaststätte zum Kronprinzen in
Barfelde. Es waren insgesamt 17 stimmberechtigte Mitglieder zugegen. Arne
Burkard trug den Bericht des Kassenwartes vor und stellte eine lückenlose
Kassenführung des Kassenwartes Helmut Hoffmann fest, was die Versammlung
bestätigte und daraufhin dem gesamten Vorstand die Entlastung aussprach. Zur
Wiederwahl stellte sich der erste Vorsitzende Arne Burkard und der Kassenwart
Helmut Hoffmann. Matthias Reinsch stand nicht mehr als 2. Vorsitzender zur
Verfügung. Unter der Wahlleitung von Ralf Scheffler wurde der erste Vorsitzende
sowie auch der Kassenwart jeweils ohne Gegenvorschlag einstimmig
wiedergewählt. Als 2. Vorsitzender wurde durch Arne Burkard Ralf Wehrmann
vorgeschlagen. Weitere Vorschläge waren Ralf Scheffler und Michael Sürig. Ralf
Wehrmann und Michael Sürig stellten sich jedoch nicht zur Wahl, sodass als
einziger Kandidat Ralf Scheffler zur Wahl stand und einstimmig gewählt wurde.
Neu in den erweiterten Vorstand wurde zur Mitgliederverwaltung Thomas Quante
mit einberufen, da der Hauptverein diese Aufgabe an die Abteilungen 2024
abgibt. Der Vergnügungsausschuss mit Michael Sürig wurde ebenfalls wieder
bestätigt. Hier sprach Arne Burkard nochmal seinen Dank für die wie immer
bestens vorbereitete Braunkohlwanderung und die Spende der Zwischenstation
aus. Nach den Wahlen wurden noch weitere Punkte beschlossen:

– Jedes aktiv gemeldete und spielende Mitglied übernimmt 2 – 3 Mal die
Hallenaufsicht des Jugendtrainings am Freitag ab 17:00 Uhr und trägt sich in die
Liste ein.
– Herrentraining durch Stefan Löhmann ab 31.01.2024 von 19:00 – 21:00 Uhr,
jeweils mittwochs in fünfer Gruppen. Kostenpunkt 30 EUR pro Trainingsabend,
wovon 5 EUR die Abteilung beisteuert. Die restlichen 25 EUR müssen die
jeweiligen Teilnehmer begleichen.
Teilnehmer Gruppe 1: Niklas Hasenbein, Leander Wehrmann, Stephan Kerner,
Jan Möller, Tom Gauert, Ralf Wehrmann
Teilnehmer Gruppe 2: Michael Buß, Wolfgang Rathing, Ralf Scheffler, Thorsten
Röhnsch, Christoph Kemper, Iris Schaper, Daniel Stolk
Die Koordination erfolgt direkt über die eingerichtete Trainingsgruppe unter
Stefans Leitung.
– Als Termin für die Vereinsmeisterschaften 2024 wird der Samstag, 20. April
2024 vorgeschlagen. Es sollen an diesem Tag auch die
Jugendvereinsmeisterschaften stattfinden. Die Planung dazu übernimmt die 2.
Herren und der Jugendwart.

Thilo Dechau gewinnt das Adventsdoppelturnier des TSV Gronau

Der 1. Vorsitzende der Tischtennisabteilung Arne Burkard hat zum Saisonabschluss in die neue Sporthalle eingeladen und mit 16 Teilnehmern war das Teilnehmerfeld aufgrund von Krankheit etwas unter den Erwartungen geblieben. Das hatte aber auf die Stimmung der Spieler keinen Einfluss, nachdem am Vortage feststand, dass die TT-Abteilung weiter in der neuen Sporthalle auf Punktejagd gehen kann. Arne Burkard dankte allen, die an dem Prozess mitgewirkt haben und der TSV Gronau mit einer starken Stimme präsent war.
Spielerisch wurden sieben Runden mit unterschiedlich zugelosten Spielern gespielt. Dabei wurde zu jeder Partie eine Vorgabe errechnet und so gestalteten sich viele spannende Begegnungen. Nach gut drei Stunden stand der Gewinner des diesjährigen Doppelturniers fest. Mit 7:0 Siegen stand Thilo Dechau ungeschlagen ganz oben auf dem Podest, gefolgt von Wolfgang Rathing mit 6:1 und Arne Burkard mit 5:2 Siegen.
Aber Verlierer gab es an diesem Abend keine. Denn am Gabentisch kam jeder Teilnehmer auf seine Kosten. Von Scheibenenteiser, Gutscheinen, Socken, Spirituosen bis Baustrahler war für jeden etwas dabei. Dank diverser Sachspenden Gronauer Geschäfte, Firmen und Privatpersonen war die Auswahl sehr ausgewiesen. Eine Dankeschön an das Modehaus Schlichtmann, Parfümerie Ahrens, Franks Reifenshop, Juwelier Langner, KFZ-Zubehör Kuhnert, Süßes Lädchen, WTG, Fa. Scharnberger und Hasenbein, Getränkemarkt Poppinga, Pokalshop Gronau und TT2000.
Den Abend und das Jahr ließen anschließend alle gemeinsam beim Essen im Eichsfelder Hof ausklingen. Der 1. Vorsitzende wünscht seinen Mitgliedern eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Anfang Januar startet das Training und der Spielbetrieb in die Rückrunde.

Abteilungsleiter
Arne Burkard
Telefon 05182 – 909469
E-Mail: arneburkard@gmx.de