Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /homepages/5/d749011463/htdocs/tsvgronauleine/wp-content/plugins/fusion-builder/shortcodes/fusion-image-carousel.php on line 385

Klicken Sie auf Schaltfläche editieren, um diesen Text zu ändern.

17. Dezember 2019 – Weihnachtsfeier

Erstmalig findet unsere diesjährige Weihnachtsfeier gemeinsam mit der Herzsportgruppe statt.

Wir beginnen mit einer gemeinsamen Kinovorstellung in unserem schönen nostalgischen Kino in Gronau. Gezeigt wird der Film Paulette.
Im Anschluss erwartet uns in der Gaststätte „Kaiser-Franz-Josef“ ein leckeres warmes Büfett.
85 Teilnehmer genießen einen schönen Abend in netter Gesellschaft.

 

 

29. September 2019 – Obstkuchenwanderung zur Bethelner Hütte

Beim heutigen regnerischen Wetter trauen sich nur 3 Wanderer zu Fuß nach Betheln. In der mollig eingeheizten Hütte sind es dann doch 24 Personen, die sich den selbstgebackenen Kuchen schmecken lassen.

 

22. September 2019 – Auf dem Ith-Hils-Weg von Delligsen nach Duingen

Wir laufen heute die nächste Etappe auf dem Ith-Hils-Weg vom Freibad in Delligsen bis Duingen. Nur zu fünft laufen wir los, viele sind zur Zeit in Urlaub.

Die ‘Jedermänner-Turner’ des TSV Gronau (Leine) e.V. waren vom 4. – 7. September wieder auf Wanderfahrt.

Seit über 40 Jahren führen die TSV-Jedermänner neben ihren montäglichen Turnübungsabenden gesellige Fahrten mit Wanderungen zu Fuß und mit Fahrrädern in Deutschland und teilweise auch in den Nachbarländern durch.
Im 43. Jahr hatte die Organisation Werner Milde übernommen. Das Ziel sollte das Zwischenahner Meer sein. 13 Jedermänner, einschl. ein paar Freunden waren dabei. Am Donnerstag wurden die Koffer gepackt und die Fahrräder auf Fahrradträgern und einem Anhänger verstaut und ab ging die Fahrt zum Hotel Kemper in Bad Zwischenahn. Nach einer kleinen Pause im Hotel ging es gleich mit dem Fahrrad rund ums Bad Zwischenahner Meer. Obwohl für diese Tage ‚schlechtes‘ Wetter angesagt war, hatten die ‚Jedermänner‘ Glück. An allen vier Tagen gab es viel Sonnenschein, ein paar kleine Regenschauer bereiteten mit der richtigen Kleidung keine Probleme.
In Dreibergen wurde eine etwas längere Kaffee-Pause eingelegt; alle fühlten sich im rustikalen, reetgedeckten Cafe „Fährkroog“ sehr wohl. Die Trainingsstour für die nächsten Tage war schon nach 16 km beendet. Bis zum Abendessen war noch so viel Zeit, dass man nach der Tour zu Land nun mit dem Schiff eine Rundfahrt auf dem Meer ausführen konnte. Werner Milde hatte das Abendessen im bekannten Traditionsrestaurant „Spieker“ reserviert. Auf allgemeinen Wunsch war der traditionelle Aal nicht auf der Speisekarte der ‚Jedermänner‘. Die große Essenauswahl im Spieker erzeugte nachher nur zufriedene Gesichter. Der bekannte Löffeltrunk durfte natürlich nicht fehlen.

Am nächsten Tag wurden, nach einem ausgiebigen Frühstück, die Fahrräder bestiegen. Es ging auf eine 51 km lange Strecke an den vielen Baumschulen vorbei in die drei Rhododendronparks. Leider war zu dieser Zeit die Blüte bereits beendet. Die gepflegten Parkanlagen und andere blühende Blumen und Sträucher im prächtigen Sonnenschein brachten den Teilnehmern lachende und fröhliche Gesichter.
In dem bekannten Restaurant „Lönskrug“ wurde das sehr umfangreiche Buffet genossen.

Am 3. Tag wurde die „Straße der Ammerländer Mühlen“ befahren. Vorbei an der bekannten Rügenwalder Mühle, weiter zur Ekener Mühle. Hier wurde die Möglichkeit einer Besichtigung mit Führung genutzt. Weitere sehenswerte Mühlen lagen an der Wegstrecke. Nach 50 km wurde das Hotel erreicht. Nach dem Abendessen im Hotel wurde noch ausgiebig über die Erlebnisse resümiert.
Die Streckenführungen der Fahrradtouren hatte Gerhard Weinfurtner hervorragend ausgearbeitet und auch die Führung übernommen.
Am 4. Tag wurden die Koffer gepackt und die Fahrräder für den Transport beladen und gesichert.
Ziel war die 160.000 Einwohner zählende Stadt Oldenburg. Werner Milde hat seinen Bundesbahner-Kollegen aus Oldenburg für eine Stadtführung animieren können. So konnten die Gronauer ‚Jedermänner‘ viel aus der Stadt hören und sehen. Danach ging es mit den vier PKWs zurück nach Gronau.
Wieder mal konnten die TSV-Jedermänner von einer schönen und erlebnisreichen Fahrradtour berichten.
Die Planungen für die TSV-Jedermänner-Reise 2020 sind bereits angelaufen.

14.07.2019 – Fahrradtour ab Gronau durch die Leinewiesen nach Northeim

Es sieht morgens noch nicht so schön aus, aber 15 Radler lassen sich nicht beirren und kommen zum vereinbarten Treffpunkt an der Grundschule. Es bleibt trocken und mit ordentlichem Rückenwind macht sich die Truppe auf zur Radtour nach Northeim.

Da die Radler zur Mittagszeit gerade in Einbeck eintreffen wird beschlossen, hier auf dem Marktplatz einzukehren zum Mittagessen. Überall haben die Gaststätten ihre Tische draußen aufgestellt und jeder findet etwas für seinen Geschmack. Nach der Stärkung fahren wir weiter nach Northeim zur Seenplatte. Hier können wir direkt am See in gemütlicher Runde Kaffee und Kuchen zu uns nehmen.

Anschließend teilt sich die Gruppe in zwei Hälften auf. Die größere Anzahl fährt zum Bahnhof um mit dem Metronom die Rückfahrt anzutreten. Fünf Radler fühlen sich noch nicht “ausgelastet” und treten den Rückweg mit dem Fahrrad an. Auf der Rückfahrt herrscht heftiger Gegenwind, aber trotzdem kommt der kleine Trupp gut voran. Gut gelaunt wird noch ein kleiner Zwischenstopp in Alfeld in den “Leineauen” für ein Getränk eingelegt und dann geht es weiter in Richtung Heimat.

23. Juni 2019 – Ith-Hils Wandertag

Eigentlich ist heute eine Tour von Alfeld nach Everode geplant, aber spontan entscheiden wir uns für eine Teilnahme am 1. Wandertag auf dem Ith-Hils Weg. Wir laufen mit einem Wanderführer eine ca. 10 km lange Strecke. Gestartet wird in Holzen, der Weg führt zunächst zur Rothensteinhöhle mit der Möglichkeit diese zu erkunden. Weiter geht es auf schmalen Wegen durch den Ith. In der Schutzhütte „Drei Kastanien“ stehen Getränke und Obst für alle Teilnehmer bereit. In einem schönen Bogen verläuft der Rückweg auf dem Bohlweg zum Ith-Hils Weg und zum Wanderparkplatz zurück.

 

19. Mai 2019 – Wanderung zum Hildesheimer Aussichtsturm

Mit den PKWs fahren wir nach Haus Escherde und starten von dort eine Rundtour zum Hildesheimer Aussichtsturm.

28. April 2019 – Wanderung auf dem Ith-Hils-Weg von Grünenplan nach Delligsen

Viele aus unserer Wandergruppe sind in Urlaub und somit starten wir heute nur mit einer kleinen Gruppe auf dem Ith-Hils-Weg.

 

31. März 2019 – Frühstück im Naturfreundehaus in Lauenstein

Auch in diesem Jahr wird unser Angebot gemeinsam zu frühstücken wieder sehr gut angenommen.
38 Teilnehmer treffen sich im Naturfreundehaus. Hier wird uns ein sehr reichhaltiges Frühstück angeboten, alle sind begeistert. Die anschließende Wanderung findet leider in 2 getrennten Gruppen statt und nicht alle finden den richtigen Weg. Aber die Bewegung nach dem üppigen Frühstück tut gut und es war trotzdem schön.

 

03. Februar 2019 – Braunkohlwanderung

Bei schönstem Winterwetter machen sich 22 Wanderer auf den Weg rund um Gronau. Bei den Fischteichen überrascht Conny die Gruppe mit einem leckeren Punsch. Frisch gestärkt läuft es sich gleich besser, und gut gelaunt und pünktlich kommen die Wanderer im Gasthaus “Zur grünen Aue” an.

Zum Essen stoßen weitere Teilnehmer dazu und lassen sich den leckeren Grünkohl oder Schnitzel schmecken.

Abteilungsleiter
Heinz-Werner Milde
Saure Maate 1
31028 Gronau/Leine

Tel.: 05182 1899
Mobil: 0175/725 7667

abteilungsleiter.turnen@tsv-gronau-leine.de