Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /homepages/5/d749011463/htdocs/tsvgronauleine/wp-content/plugins/fusion-builder/shortcodes/fusion-image-carousel.php on line 385

Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /homepages/5/d749011463/htdocs/tsvgronauleine/wp-content/plugins/fusion-builder/shortcodes/fusion-image-carousel.php on line 385

 

15. Dezember 2012 – Besuch des Weihnachtsmarktes in Hameln

14. Oktober 2012 – Zwetschgenkuchenwanderung

2. Juni 2012 – Wanderung im nördlichen Deister und auf der Süntelbuchenallee

Am Samstag um 13.00 Uhr startete vom ZOB in Gronau eine Gruppe der TSV Turnabteilung mit PKWs zur Mooshütte im nördlichen Deister, in der Nähe von Bad Nenndorf.
Hier teilte sich die Gruppe in 12 Wanderer und 6 ‘Spaziergänger’.
Die Wanderung führte auf sehr gut ausgeschilderten Wanderwegen über die Celienhöhe, vorbei an ‘Kriegersrast’ bis zur Teufelsbrücke. Nach dem Anstieg wurde die kleine Pause im Gasthaus Teufelsbrücke von den Teilnehmern gern angenommen.
Auf dem leicht abfallenden Weg ging es bei strahlendem Sonnenschein zurück zur Mooshütte. Die
Teilnehmer der Kurzwanderung warteten schon, damit der vorzügliche Kuchen aus der eigenen
Backstube der Mooshütte und der Kaffee serviert werden konnten.

Anschließend fuhr die gesamte Gruppe mit den PKWs zum Bad Nenndorfer Kurpark.
Die in EUROPA einzigartige Süntelbuchenallee hat alle Teilnehmer beeindruckt und sorgte für Erstaunen, dass es im Umkreis von 50 km so etwas Schönes, Beeindruckendes gibt und doch für einige Teilnehmer völlig unbekannt war.

hier der komplette Bericht zur Wanderung

20. Mai 2012 – Radtour zu den Koldinger Seen

Bei herrlichem Sonnenschein starteten die TSVer vom ZOB in Gronau über den Kampweg durch die Gronauer/Elzer Feldmark bis zur Bahnbrücke am Elzer Bahnhof.
Karsten Kleiner vom AfWG hatte die Streckenführung übernommen.
Hier wurde das bewohnte Storchennest auf einem Strommasten der Bundesbahn bestaunt. Weiter ging es unterhalb der Christophorusschule der Leine entlang bis Burgstemmen und vorbei am historischen Wasserwerk nach Wülfingen.
Der Leine-Harz Radweg führt hier weiter durch die Nordstemmer Kiesseen, deren Uferflächen vorwiegend von hannoverschen und einheimischen Campern „bewohnt“ sind.
Nachdem die Leinebrücke unterhalb der Marienburg überquert wurde, ging es weiter auf dem „Welfenweg“, der hier bis zu den Koldinger Seen identisch mit dem Leine-Heide Radweg verläuft.
Dieser Welfenweg ist 21 km lang und endet am Pattenser Rathaus. In Schulenburg wurde am Hausgut Calenberg eine kurze Pause eingelegt.
Der Leine-Radweg führt weiter auf der Landstraße nach Jeinsen. Da es hier eine wesentlich
schönere Streckenführung über die historische Leinebrücke, der ehemaligen Wasserburg ‘ALT CALENBERG’ und Lauenstadt gibt, wurde dieser Weg vorbei an den Barntener und Giftener Seen gewählt.
An Schliekum vorbei führte die Strecke über Ruthe zu den Koldinger Seen.
Am Aussichtsturm war es endlich Zeit eine längere Rast mit Picknick am Wasser einzulegen.
Ein Plausch mit dem ehemaligen Gronau Ehepaar Geese brachte der Zufall zustande.
Die in den Satteltaschen „gebunkerten“ alkoholfreien Getränke waren bei den sommerlichen Temperaturen inzwischen aufgebraucht. Die Einkehr im Hofrestaurant ‘Zur Wildente’ in Giften war deshalb unumgänglich
Nach 72 km im Sattel kam die Turnergruppe braungebrannt oder „gerötet“ um 18:30 Uhr wieder nach Gronau zurück.
Alle waren sich einig; ein schöner Tag in freier Natur und vielen Erlebnissen ging zu Ende.

14. April 2012 – Besuch der Senfstadt Einbeck

5. Februar 2012 – Braunkohlwanderung

35 Wanderer, davon 3 Kinder machten sich bei herrlichem Winterwetter auf den Weg nach Rheden um das niedersächsische Nationalgericht zu genießen.
Beim Essen waren es insgesamt 55 Teilnehmer.

Abteilungsleiter
Heinz-Werner Milde
Saure Maate 1
31028 Gronau/Leine

Tel.: 05182 1899
Mobil: 0175/725 7667

abteilungsleiter.turnen@tsv-gronau-leine.de