17.09.2005 – Vereinsmeisterschaften der Herren 2005

Zu den diesjährigen TT-Vereinsmeisterschaften der Herren konnte Spartenleiter Rüdiger Leopold insgesamt 16 Teilnehmer begrüssen. Es wurden auf allgemeinen Wunsch 2 große Gruppen zu je 8 Teilnehmern gebildet. Die Finalisten des Vorjahres Thilo Dechau und Wolfgang Nicklaus wurden als Gruppenkopf der beiden Gruppen gesetzt. Die restlichen Spieler frei dazugelost.

Die Gruppe A wurde eindeutig vom Titelverteidiger Thilo Dechau beherrscht. Er gewann alle sieben Spiele recht deutlich und gab dabei nur 3 Sätze ab. Platz zwei erkämpfte sich Carsten Tonke mit 6:1 Siegen, der sich nur Thilo Dechau geschlagen geben mußte. Eine knappe Entscheidung gab es beim Kampf um Platz 3. Mit 4:3 Siegen landete Hans Schulze vor Heiko Gauert, der die gleiche Anzahl von Siegen aufwies. Sehr erfreulich das Abschneiden von Benjamin Tietje aus der 4. Herren mit Platz 5 vor Ralf Scheffler, die beide 3:4 Siege auf ihrem Konto hatten. Etwas abgeschlagen mit 1:6 Siegen landete Felix Lehmann auf dem 7. Platz vor dem Jugendlichen Philipp Leopold.

Noch klarer als in der Gruppe A war die Dominanz von Wolfgang Nicklaus in der Gruppe B. bei seinen 7:0 Siegen gab Wolfgang nicht einen einzigen Satz ab! Selbst der Gruppenzweite Arne Burkard hatte keine Chance auf einen Satzgewinn, blieb seinerseits aber klar vor den Verfolgern. Hier platzierte sich Rüdiger Leopold mit 5:2 Siegen sicher auf Platz 3 vor Reinhold Hasse, der mit 4:3 Siegen auf Platz 4 einlief. Es folgten auf Rang 5 Wolfgang Schröter mit 3:4 Siegen vor Thorsten Röhnsch mit 2:5 Erfolgen. Gerhard Hoppe sicherte sich im direkten Vergleich mit Michael Kerner aus der Jugend den 7. Rang.

Damit kam es im Halbfinale zu den Begegnungen Wolfgang Nicklaus gegen Carsten Tonke und Thilo Dechau gegen Arne Burkard. Wolfgang Nicklaus setzte auch hier seinen Siegeszug fort und gewann auch dieses Spiel mit 3:0 Sätzen. Damit hatte Wolfgang bis zum Endspiel immer noch keinen Satz abgegeben. Wesentlich spannender verlief das zweite Halbfinalspiel. Thilo Dechau mußte bei seinem 8:11, 16:14, 13:11, 7:11 und 11:8 Erfolg über die volle Distanz gehen und hatte dabei durchaus auch ein bißchen Glück auf seiner Seite.

Das Spiel um Platz 3 verlief dann wieder recht deutlich zugunsten von Arne Burkard, der damit Carsten Tonke in 3 Sätzen auf Rang 4 verweisen konnte.

Wesentlich spannender ging es im Endspiel zwischen Thilo Dechau und Wolfgang Nicklaus zu. Beide gingen taktisch sehr diszipliniert zu Werke und somit entwickelte sich eine sehr ausgeglichene Partie. Es ging über die volle Distanz von 5 Sätzen. Auch hier hatte Thilo Dechau am Ende glücklich mit 11:5,9:11,11:6,7:11 und 11:9 die Nase vorn und konnte seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen.

Anschliessend wurden die Doppel für die Doppel-Vereinsmeisterschaft ausgelost und zwei Vierergruppen gebildet. In der Gruppe A blieben Thilo Dechau/Gerhard Hoppe ohne Niederlage und kamen ebenso ins Halbfinale wie Wolfgang Nicklaus/Felix Lehmann. Etwas abgeschlagen landeten Heiko Gauert/Roland Heuer auf Platz 3 und Rüdiger Leopold/Michael Kerner auf dem 4. Platz.

Wesentlich knapper war der Endstand in der Gruppe B. Hier waren drei Teams punktgleich, so dass die gewonnenen Sätze den Ausschlag über die Platzierung gab. Glücklicher Gewinner dieser Gruppe waren Arne Burkard/Wolfgang Schröter vor Hans Schulze/Reinhold Hasse und Ralf Scheffler/Thorsten Röhnsch. Abgeschlagener 4. wurde das Doppel Carsten Tonke/Benjamin Tietje.

Im Halbfinale landete das Doppel Arne Burkard /Wolfgang Schröter einen glatten 3:0 Sieg über Wolfgang Nicklaus/Felix Lehmann. Hart umkämpft war dagegen der 3:2 Sieg von Thilo Dechau/Gerhard Hoppe über Hans Schulze/Reinhold Hasse.

Danach gab es im Spiel um Platz 3 und im Finale noch zwei richtige Knallerspiele. Allein die Satzergebnisse sprechen für sich. Das Spiel um Platz 3 entschieden Hans Schulze/Reinhold Hasse mit 11:3,11:5,7:11,8:11 und 17:15 für sich. Gleichermaßen dramatisch verlief das Finale ehe der Erfolg mit 11:8,5:11,6:11,11:6 und 13:11 für Arne Burkard/Wolfgang Schröter über Thilo Dechau/Gerhard Hoppe feststand.

Doppelvereinsmeister 2005 Arne Burkard/Wolfgang Schröter

Doppelvereinsmeister 2005
Arne Burkard/Wolfgang Schröter

2. Platz  Gerhard Hoppe/Thilo Dechau

2. Platz
Gerhard Hoppe/Thilo Dechau

3. Platz Hans Schulze/Reinhold Hasse

2. Platz Wolfgang Nicklaus

2. Platz
Wolfgang Nicklaus

Vereinsmeister 2005 Thilo Dechau

Vereinsmeister 2005
Thilo Dechau

4. Platz Wolfgang Nicklaus/Felix Lehmann

4. Platz
Wolfgang Nicklaus/Felix Lehmann

Die 4 Erstplazierten Tonke,Burkard,Nicklaus,Dechau

Die 4 Erstplazierten
Tonke,Burkard,Nicklaus,Dechau

3. Platz Arne Burkard

3. Platz
Arne Burkard

Abteilungsleiter
Rüdiger Leopold
Telefon 05182 – 4644
E-Mail: tt@tsv-gronau-leine.de

Kontakt
Trainingszeiten
Spielplan
Aktuelles
Mannschaft
Archiv